Um Ihnen unseren Betrieb etwas näher vorzustellen, haben wir eine kurze Chronik erstellt.

Am 21.04.1952 gründetete Dachdeckermeister Anton Plenkers sen. im Alter von 26 Jahren den Betrieb auf dem elterlichen Gelände Necklenbroicher Straße 45. 1956 wurde der Firmensitz zur Necklenbroicher Straße 62a verlegt, wo unser Unternehmen auch heute noch ansässig ist.

1974 begann Anton Plenkers jun. im Alter von 15 Jahren seine Ausbildung zum Dachdecker, die er nach verkürzter Lehrzeit von 2 Jahren erfolgreich abschloss.
Nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers im April 1977 führte zunächst dessen Frau Inge Plenkers mit Unterstützung Ihres Sohnes den Betrieb weiter.
Mit Hilfe einer Ausnahmegenehmigung bestand Anton Plenkers jun. Mai 1979 im Alter von 20 Jahren erfolgreich die Meisterprüfung im Dachdecker- Handwerk.

1985 übernahm er offiziell den Betrieb und legte 1989 nach einjähriger Teilzeitschulung erfolgreich die Meisterprüfung im Klempner- Handwerk ab.

Seit 1998 beschäftigt sich unser Betrieb auch mit der Montage von Solaranlagen, sowohl im Bereich Solarstrom als auch Solarthermie.

Nach halbjähriger Teilzeitschulung im Jahr 2000/2001 legte Anton Plenkers jun. die Prüfung zum Solarteur ebenfalls erfolgreich ab.

Zur Abrundung des Bereiches regenerative Energien ist er ab 2002 berechtigt, den Solarcheck NRW durchzuführen, der dazu dient, ein Haus auf die erfolgreiche Nutzung von regenerativen Energien zu überprüfen.

Unser Einsatzgebiet umfasst alle im Dachdecker- und Klempnerhandwerk auftretenden Arbeiten inkl. anfallender Reparaturarbeiten, Ausführung von extensiv begrünten Dächern sowie Planung und Montage von Solaranlagen einschließlich der Ausführung des Solarcheck NRW.

Diese Aufgaben werden von 4 Mitarbeitern, zu denen auch Auszubildende gehören sowie dem auf der Baustelle mitarbeitenden Chef gelöst, wobei kundenorientierte Lösungen und fachgerechte Ausführung die oberste Priorität besitzen.